Booking-contact: Stine Meyer
phone: +49 176 32 58 15 14

Pentatones

„Die Pentatones machen feinsten, düsteren Elektropop“ (noisey) oder wie De:Bug schrieb: „Popmusik am Rande von Pop“.

Das zweite PENTATONES Album „OUROBOROS“ wurde im Februar 2015 veröffentlicht. Der Albumtitel „OUROBOROS“ bezieht sich auf die Symbolik der selbstverzehrenden Schlange aus der griechischen Mythologie. Dieses Bild zieht sich als Metapher durch das Album, das Artwork und Musikvideos. In ihren Songtexten verarbeitet Delhia verschiedene spirituelle Motive und richtet dabei gleichzeitig den Spiegel auf die Realitäten und immer wiederkehrenden Elemente des Alltags. Das Kreissymbol steht Pate als psychologisches Egokonstrukt einer gewissen Unendlichkeit. Mit ihrem ganz eigenen Klangkosmos und einem unwiderstehlichen Sog wollen sich die Pentatones mit ihrem zweiten Album ebenfalls für immer in den Gehörgängen verewigen.

Dessen dramatische Klanglandschaften aus schwelgerischen Beats, geheimnisvoll frickelnden Klängen und akustischen Instrumenten bekommen durch die entrückte, fast märchenhafte Stimme von DELHIA DE FRANCE einen narrativen Charakter, der sich aus Sehnsucht und Mystik speist.

Im Dunstkreis des Jenaer Labels Freude am Tanzen und der Bauhausuniversität fand die Band zusammen. Aufgrund zahlloser Aktivitäten der Bandmitglieder in Theater, Performance, Video und der bildenden Kunst dockt die Musik der PENTATONES an mehreren Szenen an und wird dadurch Teil von etwas Größerem. Die Musiker aus Leipzig, Berlin und Amsterdam erzählen von gegensätzlichen Gefühlen wie Einsamkeit und Empathie oder Hingabe und Angst und synthetisieren sie in einer umfassenderen, spirituellen Erfahrung.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/388955_10625/webseiten/filter/wp-content/themes/enfold-child/single-artist.php on line 174

Old Tourdates

Date City Location Tickets
13-08-2016 Brandenburg Wilde Möhre Festival
06-08-2016 Hamburg Vogelball