KYTES releasen „I Got Something (Palastic Remix)“

+++Nach einem erfolgreichen Festivalsommer und dem Release ihres langersehnten Debütalbums veröffentlichen KYTES nun einen Remix ihrer dritten Single „I Got Something“ +++

2016 war und ist ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr für die vierköpfige Indie Band KYTES. Im Frühjahr durften die KYTES nicht nur in Austin, Texas, vor schwitzenden Amerikanern beim weltgrößten Showcase-Festival SXSW performen und die Tanzfläche einheizen, sondern halfen auch mit ihrer zweiten Single „On The Run“ Vodafone dabei, schätzungsweise 100 Millionen CallYa-Tarife zu verkaufen. 2 Singles, ein neuer Bandbus, etliche Kooperationen mit anderen Musikern und 36 Festivals und etwa 50 Konzerte später sind die KYTES eine der aufstrebendsten deutschen Indie-Electro-Bands und nicht nur in der Szene und der Industrie hochgelobt – auch ihre Fanbase erweitert sich schlagartig in und über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Erst am 16. September veröffentlichte die Band ihr Debütalbum „Heads and Tales“. Nur einige Tage darauf wurde zudem bekanntgegeben, dass die Münchner Band für einen der wichtigsten Radiopreise nominiert ist – den New Music Award.

Pünktlich zum Tour Auftakt veröffentlichen die KYTES nun einen Remix ihrer dritten Single „I Got Something“. Dieser kommt vom Wiener Produzentenduo Palastic, welches seit ihrem ersten offiziellen Release im Februar 2016 bereits die 2,5 Millionen Marke an Spotify Streams geknackt hat.

Ihr Remix für Filous’ Track „Shaded“ erreichte Platz 2 bei Hype Machine, ebenso wie ihre eigene Single „Side Note“ feat. LissA‘, die darüber hinaus Platz 2 in den Radio FM4 Charts landete. All ihre Songs haben zudem außerordentlichen Support von den Haupt Youtube Channels wie MrSuicideSheep’s nd La Belle Musique’s channel erhalten.

Die Musik des Produzenten Duos wird von verschiedenen Genres beeinflusst, darunter Electro, House, Pop und Hip Hop. Mit einer Kombination aus soliden Drumparts, Gitarren- sowie Pianoskills und einem scharfen Gehör für neue Vibes, erschaffen Palastic ihre ganz eigene Klangnote. Ihr individueller Sound ist auch in ihrem Remix von „I Got Something“ deutlich zu hören.

Wir mögen die Originalversion des Songs sehr. Also haben wir versucht den Indie Sound des Tracks beizubehalten und ihn mit einem elektronischen Touch zu kombinieren. Anstatt daraus einen gewöhnlichen House Track zu machen, haben wir beschlossen einen Breakbeat Drop zu kreieren, welcher mit den Vocals des Refrains in Einklang ist. Wir hatten sehr viel Spaß daran zu arbeiten.“, erklären die Jungs von Palastic.

KYTES – „I GOT SOMETHING (Palastic Remix)“ ist ab heute hier verfügbar:

iTunes • GooglePlay

Palastic wird die KYTES an folgenden Terminen der aktuellen Tour supporten:

  1. Oktober 106 – Graz (AU) – p.p.c.
  2. Oktober 2016 – Innsbruck (AU) – Weekender
  3. Oktober 2016 – Wien (AU) – FLEX

Tickets für die HEADS AND TALES TOUR gibt es hier:

http://www.kytesmusic.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.